Lean Six Sigma (LSS)

Lean Six Sigma ist eine weltweit genutzte Methodik, die auf einer Zusammenarbeit im Team beruht, um die Leistung zu verbessern, indem Verschwendung systematisch beseitigt und Abweichungen reduziert werden.

Aufgrund der aktuellen Umstände wird das Training vorübergehend in Form eines Virtuellen Trainings stattfinden. Probieren Sie ein begleitendes Training mit einem Experten ganz bequem von zuhause aus!

Im Rahmen unserers Seminares bieten wir die Zertifizierung zum Six Sigma Yellow Belt an.

Lean Six Sigma ist eine weltweit genutzte Methodik, die auf einer Zusammenarbeit im Team beruht, um die Leistung zu verbessern, indem Verschwendung systematisch beseitigt und Abweichungen reduziert werden. KEY VALUES setzt Lean Six Sigma in Beratungsprojekten ein und bildet zudem zum zertifizierten Lean Six Sigma Green Belt und Lean Six Sigma Black Belt aus. Lean Six Sigma kombiniert Lean Manufacturing, Lean Enterprise und Six Sigma, um die folgenden acht Arten von Verschwendung zu beseitigen: Über-Produktion, hohe Bestände, Warte- und Liegezeit, unnötige Bewegung, Transporte, falsche Verfahren und Prozesse, Ausschuss und Nacharbeit, nicht genutzt Talente.

Inhalt

Im Seminar lernen Sie das DMAIC Vorgehen (siehe Grafik) kennen, das folgende Schritte beinhaltet:

1. DEFINE-Phase: Gemeinsames Verständnis zum Projekt, Abgrenzung und zentrale Anforderungen

Exemplarische Elemente: Projektauftrag / Projektorganisation / Abgrenzung / Multigenerationsplan / Veränderungsmanagement / Projektrisikoanalyse / Prozessdarstellung (SIPOC) / Kundenanforderungen (VoC: Voice of the Customer, CTQ: Critical to Quality) / House of Quality (QFD1) / Priorisierungswerkzeuge etc.

2. MEASURE-Phase: Gemeinsames Verständnis zur Prozessleistung

Exemplarische Elemente: Definition Output-Messgrößen / Operationale Definition / Datenarten / Lage und Streuung / Grundlagen Datenerhebung / Stichproben / Messsystemanalyse (MSA) / Variationsarten / Variation grafisch darstellen / Statistische Prozesskontrolle (SPC) / Prozessfähigkeit / Qualitätskennzahlen etc.

3. ANALYZE-Phase: Gemeinsames Verständnis zu zentralen Ursachen

Exemplarische Elemente: Potentielle Ursachen erarbeiten (Ishikawa, FMEA) / Prozessanalyse / Wertstromdiagramme / Makigami / Wertanalysen / Engpassbetrachtung / Prozess-Effizienz / Mustererkennung in Daten / Grundlagen statistische Tests und Analysemethoden / Grundlagen Korrelation- und Regression / Statistische Hypothesentests / ANOVA-Verfahren / Einblick statistische Versuchsplanung ( DoE) / Ableitung Kernursachen etc.

4. IMPROVE-Phase: Gemeinsames Verständnis zu relevanten Lösungen

Exemplarische Elemente: Alternative Lösungen erarbeiten / Grobkonzepte ableiten / Grobkonzepte bewerten / Lean-Kriterien für Prozessoptimierungen / Lösungsauswahl und -implementierung / Soll-Prozesse / Pilotierung / Grundlagen Prozess-Simulationen / Aufbau Prozess-Management etc.

6. CONTROL-Phase: Gemeinsames Verständnis zu Mechanismen einer nachhaltigen Umsetzung

Exemplarische Elemente: Soll-Prozesse / Verfahrensanweisungen (SOPs) / / Statistische Prozesskontrolle (SPC) / Finalisierung Prozess-Management-Diagramme / Reaktionspläne etc.

Zielgruppe

Führungskräfte, Projektleiter, Projektentscheider, Projektteammitglieder, Prozess-
und Qualitäts-Manager

Ziel

Grundlagen von Lean Six Sigma erlernen, verstehen und auf das eigene Umfeld übertragen.

Nach Abschluss der Green Belt-Ausbildung und bestandener Prüfung zum Ausbildungsende erhält der Teilnehmer eine Bescheinigung zur erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung (theoretischer Teil). Die Prüfung wird in schriftlicher Form am Ausbildungsende als Multiple-Choice-Test abgenommen.

Möchte ein Teilnehmer darüber hinaus ein vollständiges „Lean Six Sigma Green Belt Zertifikat“ oder „Lean Six Sigma Black Belt Zertifikat“, in dem neben der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung vor allem auch eine erfolgreiche Projektarbeit bestätigt wird (Theorie und Praxis), so erfolgt in direkter Absprache mit dem Teilnehmer eine ergänzende Abnahme eines Optimierungsprojektes nach DMAIC-Vorgehen. Die Zertifizierung richtet sich hierbei am Standard für „Certified Six Sigma Green Belt“ (CSSGB) der American Society for Quality (ASQ) aus und erfolgt in Zusammenarbeit der KEY VALUES GmbH und der REFA (Verband für Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung). Dieses anerkannte Zertifikat wird nach bestandener Theorie- und Projektarbeit erteilt.

Die nächsten Termine

Noch ausreichend Plätze frei
Wenige Plätze verfügbar
Ausgebucht
Durchführung gesichert

Trainer für Lean Six Sigma (LSS)