Grundlagen Systems Engineering (SE-B)

  • Motivation für die Einführung von Systems Engineering
  • Vorgehensmodelle der Entwicklung und Produktlebenszyklen
  • Strukturierung von (Sub-)Systemen und Schnittstellenbeschreibungen
  • Wechselwirkung der Systemebene mit der Domänenebene
  • Konkretisierung von Rollen, Prozessen, Methoden und Tools
  • Integrierbarkeit und Durchgängigkeit von Tools
  • Einführung in die Systemtheorie
  • Implementierung Systems Engineering in Bereichen und Unternehmen
  • Exkurs Mechatronic Impact Analyzer (MIA)

Dieses Grundlagenseminar verbindet das Wissen von Systemtheorie und interdisziplinären Zusammenarbeitsmodellen mit dem Methoden- und Tooleinsatz zur Systemgestaltung.

Das Training kann auf Wunsch vor Ort oder auch virtuell durchgeführt werden. Probieren Sie ein begleitendes Training mit unseren Experten ganz bequem von zuhause aus!

Praxiserprobte Ansätze erfahren Sie in der Prozesswerk Akademie Systems Engineering Schulung

„Die Entwicklung von mechatronischen Systemen sieht sich zunehmend der Herausforderung einer steigenden Komplexität ausgesetzt. Mechatronik hat sich aus einer Schnittstellendisziplin zu einer übergeordneten Disziplin, die Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik vereint, entwickelt. Dies verlangt bei der Systemgestaltung nach einer disziplinübergreifenden Kommunikation zwischen den beteiligten Domänen.“
(Laura Borchardt, Trainerin des Seminars)

Inhalt

Erfahren Sie in der Systems Engineering Schulung der Prozesswerk Akademie wie Sie Elektronik, Mechanik und stetig wachsende Software-Anteile in der Hightech Produktentwicklung kombinieren. In der Systems Engineering Schulung erfahren Sie wie Sie die erforderten spezialisierten Mitarbeiter aus allen Ingenieursdisziplinen vernetzen. Die Herausforderung, die verschiedenen Spezialisten zu orchestrieren, gilt es zu meistern, um den gegebenen Zeit – und Kostenrahmen bei höchster Qualität einzuhalten.

Systems Engineering ist die Klammer, die die Systementwicklung zusammenhält und die Grundlagen erfahren Sie in der Prozesswerk Akademie Systems Engineering Schulung. Der ganzheitliche Systems Engineering Ansatz, den wir in der Systems Engineering Schulung vermitteln, steht für die Komplexitätsbeherrschung. Alle Phasen des Produktlebenszyklus sind abgedeckt und die Integration aller Fachdisziplinen über die gesamte Lieferkette im Fokus der Systems Engineering Schulung. Durch den vermittelten Systems Engineering Ansatz der Prozesswerk Akademie Systems Engineering Schulung lernen Sie die nötige Methodik, um jede Herausforderung für Ihre bestehenden Entwicklungsmethoden durch Systems Engineering zu optimieren.

Für Ihren Weg der Hightech Produkt Entwicklung kann dieser Systems Engineering Ansatz der Prozesswerk Akademie Systems Engineering Schulung Sie befähigen, das Gesamtbild nicht aus den Augen zu verlieren und die Qualität Ihrer Produktentwicklung im Griff zu haben. Erfahren Sie in dem Grundlagenseminar Systems Engineering wie Sie als Dirigent Ihre Hightech Produktentwicklung orchestrieren. Sie erlernen die Grundlagen der Methoden, um eine übergreifende Produktentwicklung zu beherrschen und die einzelnen Spezialisten optimal zu vernetzen.

Bringen Sie alles in den Systemkontext und erfahren Sie wie der Systems Engineering Ansatz des Prozesswerk Akademie Systems Engineering Seminars Ihnen die Grundlagen der einzelnen Entwicklungsschritte näherbringt. Angefangen bei der sauberen Definition Ihrer funktionalen und nicht funktionalen Anforderungen, erfahren Sie den systematischen Einsatz von Modellen, um die Anforderungen und die Architektur bestmöglich abzustimmen. Durch die Systems Engineering Schulung erfahren Sie welche Modelle Sie bestmöglich für Ihre Entwicklung einsetzen und wie alle beteiligten Stakeholder optimal integriert und abgeholt werden. Wie setze ich die Dokumentation für meinen Systemansatz sauber auf, auch im Hinblick auf normative Anforderungen wie ASPICE oder ISO 9001? Das erfahren Sie in der Systems Engineering Schulung.

Erlangen Sie umfangreiche Einblicke in die Ihnen zur Verfügung stehenden Tools und Methoden vor allem auch durch die praxisnahen Beispiele die unsere Trainer in der Systems Engineering Schulung vermitteln. Diese Ansätze der Systems Engineering Schulung sollen Ihnen die Möglichkeit geben, Ihr System zu analysieren, den Systemkontext abzustecken und hieraus die Systemarchitektur zu definieren. Hierdurch schaffen Sie ein Gesamtsystem-Verständnis und schaffen eine Motivationsgrundlage für die erfolgreiche Durchführung Ihres Projektes. Sie erlangen in der Systems Engineering Schulung umfangreiche Kenntnisse in der technischen Dokumentation und der einhergehenden Erfüllung aller definierten Anforderungen. Schaffen Sie ein Qualitätsbewusstsein und Vertrauen von Anfang an. Begrifflichkeiten wie White Box und Black Box Ansätze sowie der richtige Einsatz von Modellbasiertem Systems Engineering (MBSE) werden vermittelt.

Die Systems Engineering Schulung bietet Ihnen die Grundlage für Ihre Hightech Produktentwicklung

Zielgruppe

Um an dem Grundlagenseminar Systems Engineering teilzunehmen, müssen Sie kein Spezialist sein. Technisches Basiswissen und Interesse an der Entwicklung von Hightech Produkten der nächsten Generation reicht völlig aus, um bei uns umfangreich zu erfahren was es heißt ein komplexes System zu entwickeln und Sie erlangen eine gute Grundlage für alle darauf aufbauenden Themen.

Das Systems Engineering Seminar fördert und fordert Ihr Systemverständnis durch praxis erprobte Ansätze und praxisnahe Beispiele aus der Hand unserer Berater. Hier können wir auf unsere Erfahrung unserer vielseitigen Beratungsprojekte zurückgreifen. Sie bekommen einen Systems Engineering Einblick gepaart mit der Erfahrung aus der Praxis und branchenübergreifender Herausforderungen. Sie möchten Ihr System-Verständnis verbessern und lernen wie Sie den Gesamtüberblick Ihrer Produktentwicklung behalten? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Ziel

Gehen Sie mit der Systems Engineering Schulung den ersten Schritt Richtung Komplexitätsbeherrschung, Systems Engineering und orchestrieren Sie Ihre Spezialisten um einen nachhaltigen Mehrwert für Ihre Hightech Produkt Entwicklung und auch für Ihr Unternehmen zu schaffen.

Die nächsten Termine

19.04.2021
München
1 Tag: 550 € zzgl. MwSt.
Trainer: Laura Borchardt
Jetzt buchen
07.05.2021
München
1 Tag: 550 € zzgl. MwSt.
Trainer: Laura Borchardt
Jetzt buchen
11.06.2021
München
1 Tag: 550 € zzgl. MwSt.
Trainer: Laura Borchardt
Jetzt buchen
01.07.2021
München
1 Tag: 550 € zzgl. MwSt.
Trainer: Laura Borchardt
Jetzt buchen
Noch ausreichend Plätze frei
Wenige Plätze verfügbar
Ausgebucht
Durchführung gesichert

Trainer für Grundlagen Systems Engineering (SE-B)

Portrait Laura Borchardt

Laura Borchardt

Frau Borchardt hat als Produktmanagerin mechatronischer Produkte agile Entwicklungsmethoden erfolgreich eingeführt und angewandt. Zudem hat sie mehrere interdisziplinäre Beratungsprojekte in der Automobil- und Schienenverkehrsindustrie durchgeführt. In den Beratungsprojekten hat sie sowohl strategische als auch operative Aufgaben übernommen. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen agile Entwicklungsmethoden, Produktentwicklung, Komplexitätsmanagement und Projektorganisation.

„Die Entwicklung von mechatronischen Systemen sieht sich zunehmend der Herausforderung einer steigenden Komplexität ausgesetzt. Mechatronik hat sich aus einer Schnittstellendisziplin zu einer übergeordneten Disziplin, die Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik vereint, entwickelt. Dies verlangt bei der Systemgestaltung nach einer disziplinübergreifenden Kommunikation zwischen den beteiligten Domänen.“