ASQF® – Certified Professional for Project Management (CPPM)

  • Überblick und Einführung
  • Projektorganisation
  • Prozess- und Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung
  • Projektinitiierung, -planung, -umsetzung und -controlling
  • Projektabnahme und -abschluss
  • Personalmanagement
  • Qualitätssicherung und Risikomanagement
  • Reifegradmodelle

Der CPPM verbindet die entscheidenden Erfolgsfaktoren und vermittelt Projektmanagement Kompetenz für das gesamte Team am Puls moderner industrieller Projektumfelder.

Im Rahmen unseres Certified Professional for Project Management Seminares bieten wir die Zertifizierung zum ASQF® (Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung e.V.) Certified Professional for Project Management (CPPM) an.

„Der CPPM verbindet alle wesentlichen Kernkompetenzen des Projektmanagements im industriellen Umfeld und schafft dadurch Vorteile für den Manager, aber auch für das gesamte Team.“
(Thomas Illa, Trainer des Seminars)

Inhalt

In unserer von ASQF® zertifizierten CPPM Schulung erhalten Sie einen Einstieg in die Projektmanagement-Thematiken. Ihnen werden Grundlagen zum Projektmanagement in Softwareentwicklungsprojekten vermittelt, die die einzelnen Tätigkeiten sowie Prozess- und Vorgehensmodelle umfassen. Des Weiteren erhalten Sie als Certified Project Manager einen Einblick in die wichtigen Erfolgsfaktoren, insbesondere in Hinblick auf den „Menschen im Projekt“. Sie erfahren, wie Sie mit komplexen Situation und Herausforderungen zielführend umgehen können.

Das CPPM-Seminar umfasst im Wesentlichen die Inhalte des gemäß dem ASQF veröffentlichten Lehrplan:

  • Überblick und Einführung
  • Projektorganisation
  • Prozess- und Vorgehensmodelle in der Software Entwicklung
  • Projektinitiierung, -planung, -umsetzung und –controlling
  • Projektabnahme und –Abschluss
  • Qualitätssicherung und Risikomanagement
  • Personalmanagement
  • Reifegradmodelle

Zusätzlich ergänzen wir die Lehrinhalte durch fundiertes Praxiswissen und aktuelle Beispiele aus Projekten. Auf diese Weise sind Sie bestens auf die Prüfung zum „Certified Professional for Project Management“ (CPPM)vorbereitet.

Was ist eine CPPM Schulung?

Eine gute Projektorganisation ist wichtig für einen reibungsarmen Projektablauf. In modernen Organisationen hängt der Erfolg von Projekten von weit mehr Faktoren als nur der technischen Expertise des Projektmanagers ab.
Schlankere Hierarchien, agile Teams und immer größer werdende Projekte führen zu einer Umverteilung von Verantwortung, was bedeutet, dass beinahe jeder Projektbeteiligte ein Verständnis für Projektmanagement Kompetenzen aufweisen sollte. Nur so können verschiedenste Komponenten und Stakeholder auf allen Ebenen reibungslos und erfolgreich zusammenwirken.

Die Certified Professional for Project Management (CPPM) ASQF Schulung vermittelt Ihnen das grundlegende Wissen, um mit den Herausforderungen in Softwareprojekten umzugehen und diese zielführend zu meistern.

Softwareprojekte sind durch unterschiedliche Probleme gekennzeichnet. Erhöhte Kosten wegen Nacharbeiten, Terminverschiebungen, Mehraufwände durch Fehlerbehebungen sowie Konflikte mit dem Kunden aufgrund von fehlerhaften Funktionalität sind einige von den vielen Problemen, die einem Projektmanager im Projekt-Alltag begegnen können.
In dem Seminar erlernen Sie die wichtigsten Grundelemente und Abläufe in Projekten nach der ISO DIN 21500 Norm.
Die Teilnehmer werden befähigt, Verantwortung für das Projekt, das Team und die Organisation zu übernehmen und einen wesentlichen Beitrag zum inhaltlichen und wirtschaftlichen Erfolg beizutragen. Neben klassischen Projektmanagement-Tätigkeiten wie Projektplanung, -steuerung und -kontrolle werden Grundkenntnisse zu Projektorganisation, Prozess-, Vorgehens- und Reifegradmodellen sowie zu begleitenden Prozessen (Anforderungsmanagement, Risikomanagement, Qualitätssicherung und Personalmanagement) vermittelt.

Der ASQF® CPPM baut auf diesem Ansatz auf und deckt in seinem Lehrplan sowohl die klassischen Vorgehensmodelle in Projekten der SW-Entwicklung, als auch moderne, agile Vorgehensweisen ab.

Der CPPM bedient sich hierbei internationaler Standards und Normen sowie einheitlicher Sprechweisen und Inhalten. Eine in der Industrie anerkannte Zertifizierung zum Certified Professional for Project Management (CPPM) kann direkt im Anschluss vor Ort durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle in einer 90 minütigen CPPM-Prüfung erworben werden.

Zielgruppe

Dieser viertägige CPPM Schulung richtet sich an alle, die teilweise oder vollständig Projektmanagement-Verantwortung in Softwareprojekten übernommen haben oder übernehmen sollen. Dies kann in schlanken Hierarchien und agilen Teams nahezu alle Beteiligten im Projekt betreffen.
Erste Erfahrungen mit Projektabläufen sind daher von Vorteil, aber nicht unbedingt notwendig.

Welche Voraussetzungen muss ich für eine CPPM Schulung erfüllen?

Das CPPM Seminar ist für Personen konzipiert, die in (Teil-)Verantwortung eines Teams oder einer Organisation stehen oder stehen sollen. Gerade bei modernen Organisationsformen kann dies alle Beteiligten eines Projekts betreffen.
Daher bietet der CPPM einen exzellenten Überblick über die wesentlichen Abläufe und Bestandteile des Projektmanagements – für jeden Projektmitarbeiter.CPPM Erfahrungen sind daher nicht unbedingt vorausgesetzt, um die CPPM Schulung besuchen zu können. Erste Erfahrungen im Projektmanagement sind jedoch von Vorteil.
Der ASQF empfiehlt zum Kurs und zur Prüfung des CPPM „Basiswissen für Softwareprojektmanager im klassischen und agilen Umfeld“ der Autoren: Andreas Johannsen, Anne Kramer, Horst Kostal und Ewa Sadowicz. Das Buch ist nicht Bestandteil des Seminars.

Ziel

Die Teilnehmer sollten ein grundlegendes Verständnis für Prozessabläufe, Zusammenarbeit in Projekten und Methoden mitbringen. Weitere Projektmanagement Seminare, wie z.B. die Agile Scrum Schulung
oder die Prince2® Project Management Foundaion & Practitioner eignen sich gut, um einen ersten Einblick in prozessgesteuerte Abläufe sowie agile Vorgehensmodelle zu erlangen.

Wo kann ich weitere Informationen zum Lerninhalt erhalten?

Weitere Informationen finden Sie auf unsere Webseite:

ASQF® – Certified Professional for Project Management


oder auf der offiziellen Seite von ASQF CPPM: https://www.asqf.de/arbeitsgruppen/arbeitsgruppe-cppm/

Warum sollte ich die Schulung bei der Prozesswerk Akademie besuchen?

Die PW-Akademie ist neben Prozesswerk Consulting und Prozesswerk Lösungen eine der drei Säulen unseres Leistungsumfangs bei der Prozesswerk GmbH. Prozesswerk Consulting bietet mehrere Beratungsschwerpunkte und verfolgt innovative Beratungsansätze bei der Anwendung in aktuell relevanten Themenfeldern, während Prozesswerk Lösungen mit methodischer Expertise aus unserem eigens entwickelten Methodenbaukasten Lean Mechatronik unterstützt.

Die PW-Akademie rundet das Leistungsspektrum ab. Dabei fließen die Erfahrungen aus Prozesswerk Consulting und Prozesswerk Lösungen immer wieder in die Inhalte der Seminare ein. Gleichermaßen setzen wir auf den Austausch mit unseren Partnern und internationalen Verbänden. 2007 noch mit reinen Inhouse-Seminaren gestartet, verfügt die PW-Akademie mittlerweile über ein breites Portfolio an offenen Seminaren rund um die Themen der Produktentwicklung.

Die nächsten Termine

06.07.2021 – 09.07.2021
München
4 Tage: 1690 € zzgl. MwSt. & Prüfungsgebühr
Trainer: Jakob Schmidt-Colinet
Jetzt buchen
22.11.2021 – 25.11.2021
München
4 Tage: 1690 € zzgl. MwSt. & Prüfungsgebühr
Trainer: Jakob Schmidt-Colinet
Jetzt buchen
Noch ausreichend Plätze frei
Wenige Plätze verfügbar
Ausgebucht
Durchführung gesichert

Trainer für ASQF® – Certified Professional for Project Management (CPPM)

Portrait Jakob Schmidt-Colinet

Jakob Schmidt-Colinet

Herr Schmidt-Colinet leitet seit 2009 erfolgreiche Projekte bei denen IT Umfänge die wesentlichen Produktfunktionalitäten realisieren. Er verfügt über umfassende Erfahrungen aus Kundenprojekten zur Produkt- und Technologieentwicklung im Umfeld der Industriellen IT, Business-IT, Automation und Automotive, sowie aus universitärer Forschung & Entwicklung. Seine Beratungsschwerpunkte betreffen alle wesentlichen Beitragsleister im Rahmen der IT-Prozesse, z.B. Technisches Projektmanagement, ASPICE und Funktionale Sicherheit.

„Ein erfolgreicher Ansatz zur Strukturierung von Projektaktivitäten beruht auf der frühen Festlegung einer Teststrategie. Zu wissen, was das gewünschte Ergebnis ist, trägt wesentlich dazu bei, zu verstehen, wie es entwickelt werden kann.“